Ma-Rhy-The

Die Matrix-Rhythmus-Therapie ist eine Basis-Therapieform der modernen Schulmedizin des 21. Jahrhunderts, die von der Tatsache ausgeht, dass die Zellen in allen biologischen Systemen rhythmisch schwingen solange sie leben.

Die Therapieform ist als praktische Konsequenz aus der zellbiologischen Grundlagenforschung an der Universität Erlangen entstanden.

Die Matrix-Rhythmus-Therapie wirkt von außen auf die Körperzellen und ihre Umgebung, die Matrix, und ist somit tiefer, wirksamer und effektiver als klassische Massagen.

Ergebnis: Das Gewebe, also Muskeln, Haut, Sehnen usw. werden wieder durchlässig und geschmeidig und nehmen so an den Gesundungsvorgängen des Körpers wieder teil.

  • Rückenschmerz entgegenwirken durch gezielte Lockerung der Rückenmuskulatur
  • Effektive Tiefenvibrationsmassage
  • Optimaler Ansatz bei Kopf- und Gelenkschmerzen
  • Gliederschmerzen, insbesondere Schulter, Hüfte und Knie Kopf- und Nackenschmerzen
  • Mangelnde Konzentration
  • Muskelverhärtungen, Muskelverletzungen, Sehnenprobleme
  • Ödeme, Narben, Wundheilungsstörungen